ich starte hier einen neuanfang. 

es ist mir unglaublich unangenehm und peinlich. ich weiß garnicht was da passiert ist das letzte jahr ich weiß nur, dass ich unglücklich in meinem körper bin. und ich weiß dass ich glücklicher war als ich dünner war. das hat einfach etwas mit dem persönlichen gefühl zu tun und zu mir gehört dieses gewicht nicht, deshalb starte ich einen erneuten versuch abzunehmen. was ich momentan wiege möchte ich hier nicht schreiben, ich kann es selbst nicht glauben. die 45kg wieder zu erreichen scheint mir unrealistisch und ich hatte in der vergangenheit einige probleme mein unnormales essverhalten zu vertuschen. mein ziel bis zum 6.5 sind 53kg.

wenn ich die 53 erreicht habe möchte ich es  im mai auf die 50 schaffen. das ist mein endgültiges ziel. los gehts

die regeln:

keine süßigkeiten: dazu zählt auch kuchen, chips, desserts wie pudding etc.

keine süßen getränke: cola, sprite, sirup, milch!

kein joghurt: nur naturjohurt

kein fastfood: pommes, karoffelecken, pizza, döner

 

kein essen im zimmer: mein zimmer ist eine essensfreie zone

nur essen im beisein meiner familie: ich esse niemals allein

ich frage nicht nach essen: ich esse nur wenn es unumgehbar ist

ich esse weniger: niemals nachschlagen

ich kaufe kein essen

ich erzähle niemandem dass ich dabei bin abzunehmen

 

stst

richtig krass das alles hier wieder zu lesen. ich hatte so ein traum gewicht und war so verdammt diszipliniert. witzig, die 50 niemals überschreiten!.. jetzt sind es 55kg und ich bin nicht zufrieden. ich habe wirklich tage an denen ich normal esse und natürlich denke ich immer darüber nach aber irgendwie ist das alles nicht mehr so extrem. wenn ich aber zurück denke weiß ich dass ich wirklich echt zufriedener war mit meinem gewicht als es noch weniger war. nur war es auch der mittelpunkt in meinem leben und ich habe um das abnhemen herrum gelebt. ich glaube das kann nicht die lösung sein aber so wie es jetzt ist werde ich es nicht lassen. ich werde jetzt wieder abnehmen. bis zu einem REALISTISCHEN gewicht, dass ich dann halten werde. mit sport und gesunder ernährung. aber jetzt heißt es die 47 erreichen. das sind 8 kg. ich weiß nicht ob das zu schaffen ist. natürlich ist es möglich aber es benötigt eine menge disziplin. mein zeitlimit sind 8 wochen. 1kg pro woche sollte zu schaffen sein. also sehen wir uns am 26. februar wieder. ich hoffe so dass ich es schaffe denn so könnte ich mir beweisen wie stark ich bin. schade, dass ich kein forum und keinen twin mehr habe.

stst

cathy

hier bin ich wieder

ich war lange weg. mein forum wurde gelöscht und ich habe den faden verloren. habe zugenommen. viel zugenommen. gegessen. keine essenspläne mehr gemacht. kuz gesagt , ich hatte sonntag ein gewicht von 48,9 kilo erreicht und da habe ich mir STOP gesagt. ich werde niemals mein höchstgewicht überschreiten! ich werde niemals 50 kilo wiegen. niemals. also bin ich wieder dabei. suche hilfe im neuen forum , indem aber die frühere wärme verloren gegangen ist. 45 kilo muss ich erreichen , bevor ich wieder in den spiegel sehen kann. bei 45 werde ich sagen , gut gemacht. ana lässt dich nicht hängen! und du sie ebenso wenig. ich nehme nur sehr langsam ab und ich weiß nicht wieso , aber es wird mich nicht aufhalten. 45,5 ist mein wochenziel. heute wiege ich 47 kilo. morgen werde ich nicht zu mittag essen , nicht zu abend essen. einen apfel um 2 uhr. frühstück. viel wasser. ich hoffe ich halte es durch. davon erhoffe ich mir freitag morgen ein gewicht von 46 kilo. das wochenende wird schwer. samstag und sonntag werde ich nicht frühstücken. samstag nicht zu abend essen , sonntag versuche ich es auch . und das mittagessen werde ich auch loswerden! ich muss das schaffen. ich kann nicht versagen. ich bin so fett geworden. wie konnte ich meinen traum aus den augen verlieren?!

hatte heute 44,8 auf der waage. habe jetzt figur balance tabletten. trotzdem fa.

mal schaun wies morgen ist

 

:*

warum zur hölle gebe ich immer dann auf , wenn ich mein zwischenziel erreicht habe? das sollte mich doch motivieren?!

HELFT MIR!

gefühlsmäßig war heute ein sehr anstrengender tag. das erste mal wurde ich mit der situation konfrontiert über mein essverhalten auskunft zu geben. ich finde ich habe es gut gemeistert. essenstechnisch war es der erste tag seit langem der ohne fa verlaufen ist. in meiner not bin ich zu dem entschluss gekommen , es ist zeit bye bye zu mia zu sagen , weil es einfach nichtmehr tragbar ist. jedenfalls nciht , wenn ich in einem monat nciht in einer klinik sitzen will. ich bin jedoch optimistisch. nach fa's wird mein gewissen umso schlechter sein , da ich nur mit sport gegenwirken kann.  um fa's vorzubeugen werde ich jeden abend ein kleines stück schokolade essen. heute war es ein ganzer keks:( aber ich bin stolz , weil es bei einem geblieben ist!

höre mir jetzt die dokumentation über ana und mia im swr an

schlaft süß:*

ich vermisse dich , giulia:(

NEUANFANG

 

ich war lange nicht mehr da. das leigt daran , das ich länger als eine woche keinerlei disziplin gezeigt habe! ich habe mich gehen lassen und es jeden morgen bereut , wenn ich gesehen habe , dass mein gewicht gestiegen ist. darüber nachzudenken zeiht mich aber nur noch mehr runter und deswegen habe ich jetzt mut gefasst und beschlossen mit neuem tatendrang an die sache ranzugehen!.

eigentlich wäre ich gerne ende der woche wieder bei den 45 kilo aber ob 3 kilos in weniger als einer woche möglich sind wage ich zu bezweifeln! tief durchatmen. ich werde es schaffen. keine FA's mehr! es gibt so viele liebe mädchen , die mich unterstützen , ich werde sie alle stolz machen und ihre hilfe annehmen.

 

- and if you find a new way , you can do it today. you can make it all true-

 

45♥ komm zurück

hunger , hunger , hunger , hunger , hunger!!

habe heute mein ana-armband in der schule verloren! wie konnte das passieren? werde mich morgen sofort auf die suche machen. heute abend geht es noch zum sport und ich hoffe dort werde ich dann auch meine mittaglichen kalorien lassen! morgen ist donnerstag , da werde ich nicht kontrolliert. das heißt nur frühstück und abendbrot. wenn ich die 44 geknackt habe werde ich glaube ich bilder hochstellen . vom anfang und von den 44. ob man wohl einen unterschied sehen wird? bis juni soll die sache abgewickelt sein. ich denke das ist definitiv machbar! schließlich sind es noch 8 kg und mehr als 3 monate. ich fürchte mich nur schrecklich vor dem jojo -effekt! habt ihr dagegen irgendwelche tipps? allgemein zum gewichthalten , was ich vorhabe sollte ich die 38 irgendwann mal erreichen! naja , eigentlich bin ich mir nicht sicher . wenn ich kann werde ich warscheinlich noch mehr abnehmen wollen aber die 38 ist für mich ein sehr gutes ziel , da ich nicht unglücklich wäre , wenn es bei 38 bleiben würde! 38,38,38,38,38. das wäre ein traum. manchmal frage ich mich ob das hier alles ein traum ist!
der ellenbogen des mädchens auf dem bild ist wunderschön!